Die Projektförderung erfolgt durch den Verein. Für die Prüfung von Anträgen und Vergabe der Fördermittel ist ein unabhängiges Expertengremium verantwortlich.

Ab 2015 werden wir uns eine Zeit lang schwerpunktmäßig der Förderung der Versorgungsforschung widmen

Anträge für die Förderung eines Forschungsprojektes können an den Förderverein Hilfe bei Prostatakrebs e.V. (FHbP), Thomas-Mann-Straße 40, 53111 Bonn oder auch über E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesendet werden.


Bitte nutzen Sie folgendes Format für die Vorstellung Ihres Projektes:

  1. Name und Adresse einreichender Personen/Organisationen
  2. Zusammensetzung der Arbeitsgruppen
  3. Titel, kurze Projektbeschreibung inklusive Ausgangssituation, Hypothese und Gesamtdauer des Projektes
  4. Mittel für Personal, Investitionen, Verbrauchsmaterialien, Reisekosten, sonstige Kosten
  5. Beitrag der Antragsteller zum Projekt
  6. Kooperation mit anderen Partnern im Projekt
  7. Andere Förderungen für das Projekt
  8. Literatur